top of page

Das "klassische" Bauernbrot

Aktualisiert: 8. Aug. 2021

Zutaten


Am Vortag:

  • 300 ml Wasser, lauwarm

  • 200 gr Roggenmehl

  • 100 gr Anstellgut (= Sauerteigrest oder gekauft)


Am Backtag:


Brotzutaten:

  • 1 EL Trockenhefe

  • 1 EL Salz

  • 500 ml Wasser, lauwarm

  • 200 gr Roggenmehl

  • 200 gr Dinkelmehl 630

  • 300 gr Weizenmehl

  • (wer möchte kann Kümmel, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne … verwenden. Gut für Frischhaltung sind eingeweichte Semmelbrösel oder eine gekochte, zerdrückte Kartoffel.)

Zum Kneten:

  • etwas Weizenmehl


Zubereitung


Am Vortag:

  • Das Anstellgut mit dem Roggenmehl und dem lauwarmen Wasser vermengen und für etwa 20 Stunden zugedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.


Am Backtag:

  • Für den nächsten Backtag vom Vorteig 3 EL abzweigen und in einem Glas oder einer kleinen Schüssel aufbewahren. Den Rest des Vorteigs und alle Brotzutaten gut miteinander vermengen.

  • Teig an einem warmen Ort zugedeckt etwa 60 bis 90 Minuten gehen lassen.

  • 2 Gärkörbchen bemehlen.

  • Aus dem fertigen Teig 2 Brote formen und gut rund wirken und in die Gärkörbchen legen.

  • Nochmals 60 Min. gehen lassen.

  • Teige nacheinander auf den „Schießer“ kippen und die Teige in den Holzbackofen „einschießen“.

  • Backzeit ca. 40-45 Minuten Wenn man überprüfen möchte ob das Brot durchgebacken ist, kann man von unten auf das Brot klopfen – wenn es hohl klingt, dann ist da Brot fertig.



349 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page